Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
prozessprotokolle_i:29._prozesstag_am_do._10.02.2011_-_urteilsverkuendung [15/03/2017 00:08]
mrmysterious [Beweiswürdigung]
prozessprotokolle_i:29._prozesstag_am_do._10.02.2011_-_urteilsverkuendung [15/03/2017 00:13]
mrmysterious
Zeile 207: Zeile 207:
 Gegen Ende seiner Ausführungen geht der Vorsitzende noch auf die //"​Zurechnungsproblematik"//​ ein:\\ Gegen Ende seiner Ausführungen geht der Vorsitzende noch auf die //"​Zurechnungsproblematik"//​ ein:\\
 \\ \\
-Ein kurzfristiges Ablegen der Waffe sei nicht als //"​Überlassen"//​ zu werten. Hier jedoch sei dies dauerhaft praktiziert worden.\\ +Ein kurzfristiges Ablegen der Waffe sei nicht als //"​Überlassen"//​ zu werten. Hier jedoch sei dies dauerhaft praktiziert worden. Es werden verschiedene Gesetzeskommentierungen verlesen.
-Es werden verschiedene Gesetzeskommentierungen verlesen.+
  
 Was das Sammeln der Munition durch Tim angehe, so sei der Tatzeitpunkt des A. als //"​natürliche Handlungseinheit"//​ ab Herbst 2008 anzusetzen. Es werden hierzu einige Rechtssprechungen verlesen.\\ Was das Sammeln der Munition durch Tim angehe, so sei der Tatzeitpunkt des A. als //"​natürliche Handlungseinheit"//​ ab Herbst 2008 anzusetzen. Es werden hierzu einige Rechtssprechungen verlesen.\\
Zeile 219: Zeile 218:
 \\ \\
 In die Strafzumessung seien sämtliche Gesichtspunkte pro und kontra eingeflossen. Der A. zeige Reue und habe selbst seinen Sohn verloren, dieser sei jedoch - im Gegensatz zu seinen Opfern - freiwillig aus dem Leben geschieden.\\ In die Strafzumessung seien sämtliche Gesichtspunkte pro und kontra eingeflossen. Der A. zeige Reue und habe selbst seinen Sohn verloren, dieser sei jedoch - im Gegensatz zu seinen Opfern - freiwillig aus dem Leben geschieden.\\
-Der A. wird zudem mit zivilrechtlichen Folgen rechnen müssen, was als //"​mittelbares Strafübel"//​ berücksichtigt worden sei.\\ +Der A. wird zudem mit zivilrechtlichen Folgen rechnen müssen, was als //"​mittelbares Strafübel"//​ berücksichtigt worden sei. Eine Geldstrafe komme daher nicht in Betracht.\\
-Eine Geldstrafe komme daher nicht in Betracht.\\+
 Besondere Umstände lägen ebenfalls vor: So sei der A. der Vater eines Massenmörders,​ was schon einer soziale Isolation, ähnlich eines Gefängnisses,​ gleichkäme. Außerdem gebe es eine angespannte Sicherheitslage. Besondere Umstände lägen ebenfalls vor: So sei der A. der Vater eines Massenmörders,​ was schon einer soziale Isolation, ähnlich eines Gefängnisses,​ gleichkäme. Außerdem gebe es eine angespannte Sicherheitslage.
  
Zeile 244: Zeile 242:
  
 ---- ----
 +
 +===== Rechtlicher Hinweis: =====
 +
 +==== Anonymisierungsangebot ====
 +
 +\\
 +**Jede der in diesem Artikel mit vollem Namen genannte Person, die eine Anonymisierung wünscht, möge sich bitte auf dem kurzen Dienstweg mit den Seitenbetreibern in Verbindung setzen.**
 +
 +**Es handelt sich hierbei um Mitschriften eines öffentlichen Prozesses und einem entsprechenden öffentlichen Interesse an der Sache an sich.\\
 +Mit dem Anonymisierungsangebot erkennen wir jedoch an, dass wir evtl. Persönlichkeitsrechte als vorrangig behandeln und uns auch keinesfalls die im Prozess benannten Abläufe und Zitate zu eigen machen, sondern gerade eben die mögliche Unzulänglichkeit der dort getroffenen Aussagen ausstellen wollen.**