Unschuldsvermutung

Durch die offiziellen Verlautbarungen der Behörden und Gerichte wird ganz klar die Unschuldsvermutung für die verstorbene Person Tim K. verletzt.

Lesen Sie hierzu unsere untenstehenden Schreiben an verschiedene Behörden und Entscheidungsträger im pdf-Format.


1. Schreiben an den Bundespräsidenten vom 11.11.2012

Antwort (im Namen) des Bundespräsidenten


gauck-antwort.jpg


2. Schreiben an den Justizminister von Baden-Württemberg Hr. Stickelberger vom 11.12.2012


:pdf:justizministerbw-online.pdf

wird wohl bis zum jüngsten Tag unbeantwortet bleiben…


3. Schreiben an den Gerichtspräsidenten des LG Stuttgart vom 02.12.2012

Antwort des Gerichtspräsidenten vom 14.12.2012


Seite 1:

:pdf:gp1_1.pdf

Seite 2:

:pdf:gp1_2.pdf


4. Erwiderung auf die Antwort des Gerichtspräsidenten vom 01.03.2013

5. Schreiben an die Bundesjustizministerin Frau Leutheusser-Schnarrenberger vom 10.06.2013


:pdf:justizministerin-post.pdf

Auf eine Antwort werden wir wohl auch bis zum St. Nimmerleinstag warten müssen…


6. Schreiben an die Bundesjustizministerin Frau Leutheusser-Schnarrenberger vom 10.06.2013 wegen Verletzung der Unschuldsvermutung der verstorbenen Personen Bönhard und Mundlos im sogennannten "NSU-Prozess"


:pdf:justizministerin-nsu.pdf

Auch hier hatte man auf eine Beantwortung freundlicherweise gleich ganz verzichtet.

Zuletzt geändert: 05/06/2017 01:35